PLM News |

Press Releases



Aras stellt VPLM für Autodesk Vault vor


Neue Lösung für Autodesk Inventor und Autodesk Vault bietet vordefinierte Funktionen für unternehmensweite PLM-Geschäftsprozesse

Andover, USA und München, 19. November 2012 – Aras, führender Anbieter von Open Source Product Lifecycle Management (PLM) Software, präsentiert mit Aras VPLM eine neue Lösung für Unternehmen, die bereits Autodesk Vault für Inventor und AutoCAD einsetzen. Die neue Anwendung bietet vordefinierte Funktionen zur Implementierung unternehmensweiter PLM-Geschäftsprozesse. Weltweit aufgestellte Organisationen können so ihre Produktqualität verbessern, die Markteinführung neuer Produkte beschleunigen und die Profitabilität steigern.

Globale abteilungsübergreifende Prozesse realisieren
Aras VPLM verwendet Autodesk Vault Professional als Basis und erweitert die Software um Funktionen zur Implementierung von PLM-Prozessen. Damit wird die Zusammenarbeit unternehmensinterner Abteilungen unter Einbeziehung der Lieferantenkette gestärkt. Weltweit können so Mitarbeiter aus Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Einkauf, Vertrieb und Marketing noch enger zusammenarbeiten.

Aras VPLM ist eine sofort einsetzbare Anwendung mit Prozessen für Produktentwicklung und Markteinführung, komplexes Konfigurationsmanagement, unternehmensweites Änderungsmanagement, ausgelagerte Produktion, Compliance und weitere Funktionen.

"Aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit Autodesk-Anwendern wissen wir, dass Autodesk Vault mit Abstand der beste CAD-Dateimanager für Inventor und AutoCAD ist", erläutert Peter Schroer, CEO von Aras. "Organisationen suchen nach Möglichkeiten, wie sie unternehmensweite PLM-Prozesse aufsetzen und gleichzeitig gut funktionierende Systeme weiterverwenden können, um so bestehende Investitionen zu schützen. Wir haben daher unsere bestehenden Open Source-PLM-Lösungen um zusätzliche direkt einsetzbare Funktionen ergänzt und diese mit Autodesk Vault verbunden", so Schroer weiter.

Einfach zu verwenden und leistungsstark
Die neue Lösung verwendet Webbrowser-Oberflächen in bekanntem Microsoft-Stil, wodurch sich die Einarbeitung der Anwender beschleunigt. Aras VPLM wurde entwickelt, um auch höchste Ansprüche und komplexe PLM-Anforderungen zu unterstützen. Die flexible Web-Architektur bietet eine hohe Skalierbarkeit, erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie Multi-Site-Replizierung für PLM-Installationen mit weltweit verteilten Anwendern.

Zusätzlich zu Inventor und AutoCAD sind weitere Multi-CAD-Fähigkeiten vorhanden und unterstützen unter anderem CATIA, NX, Pro/ENGINEER, SolidWorks und Solid Edge sowie EDA-Systeme wie Allegro, OrCAD, DxDesigner / DxDatabook, PADS, Expedition, Altium, Zuken CR-5000 und weitere.

Aras VPLM für Autodesk Vault ist eine kommerzielle Lösung, die von ausgewählten Autodesk-Wiederverkäufern angeboten wird. Weitere Produktdetails sowie Bilder und Videos sind im Internet abrufbar unter: www.aras-vplm.com

Ein Live-Webcast zu Aras VPLM findet am Mittwoch, 12. Dezember 2012 statt. Die Registrierung erfolgt im Internet: http://aras.com/plm/001686

Grafiken für die Presse sind verfügbar unter: www.aras-vplm.com/vplm-news

Über Aras:
Aras ist der führende Anbieter von Enterprise Open Source PLM-Lösungen. Das Open Source-Modell befreit Kunden von Vorabinvestitionen in Software-Lizenzen sowie von Pro-Nutzer-bezogenen Lizenzmodellen. Kunden wie Motorola, Freudenberg, GE, Hitachi, Lockheed Martin, Textron und TEVA Pharmaceuticals vertrauen auf Aras. Aras ist ein privat finanziertes Unternehmen mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts, USA. Weitere Informationen unter www.aras.com oder per Email info@aras.com. Über aktuelle Neuheiten informiert auch der deutschsprachige Aras PLM Blog: http://arasplm.wordpress.com/